Chatbot 1 – Use Case Weinbau

Im ersten Schritt haben wir ide Machbarkeit eines KI-basierten Entscheidungsassistenten mittels Watson-AI konzipiert, entwickelt und getestet. Wir konnten nach mehrmonatiger intensiver Arbeit im Projektkonsortium im Jahr 2021 die erste prototypische Anwendung eines Chatbots in der GeoBox-Infrastruktur zeigen. Damit konnte im Projekt demonstriert werden, dass die GeoBox-Infrastruktur in der Lage ist mit mehren externen Schnittstellen zu interagieren und KI-basierte Tools wie den Watson zu integrieren. Die Zukunft der fachlichen und betrieblichen Beratung wird unserer Meinung stark durch die zukünftigen u.a. KI-basierten Assistenten unterstützt werden.

Weshalb Weinbau als erster Use Case für die Machbarkeit?

Um eine erste Machbarkeit und einen Prototypen zu entwickeln ist der Weinbau als landwirtschaftlichen Produktionsbereich besonders prädestiniert gegenüber dem Ackerbau auf Grund der Tatsache, dass die Fläche und Pflanze über mehrere Vegetationsperioden auf einem Standort verbleibt, also keine Fruchtfolge vorhanden ist. Durch das Fehlen der Fruchtfolge sind auch gleichzeitig viele Vor- und Nachbedingungen im Resistenzmanagement (Pflanzenschutz) für die technologische Entwicklung nicht vorhanden. Dies vereinfacht in einem ersten Versuch die technische Entwicklung.

Wie man in den unteren Ergebnissen erkennen kann, wurde der Watson-Assistenten in die GeoBox-Infrastruktur eingebunden und konnte als Chatbot mit dem Nutzer zum Resistenzmanagement im Weinbau kommunizieren. Es konnte intelligent auf den Standort und durch die Verknüpfung mit VitiMeteo auf die lokale Empfehlung des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln bei Oidium und Peronospora zurückgegriffen werden. Sodass wir hier einen intelligenten KI-basierten fachlichen Chatbot entwickeln konnten.