Startseite

Bundesministerin Julia Klöckner übergibt Förderbescheid an GeoBox-Konsortium

Geodaten so erheben, dass sie Länder- und Regionenübergreifend und barrierefrei zwischen technischen Systemen übertragen werden können. Das ist das Ziel der Förderung des Projekts „GeoBox-I“ durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, das in Rheinland-Pfalz als Pilotregion durchgeführt wird. Damit wird eine offene, freizugängliche Quelle von Geodaten geschaffen, in der dennoch Datensicherheit und Datenhoheit gewahrt bleiben. Das kommt den Landwirten, der Verwaltung, der Wirtschaft, jungen Unternehmen, vor allem den Bürgern zugute, die in den Ländlichen Räumen leben.

Dr. Wolfgang Schneider (DLR), Prof. Dr. Christian Reuter (PEASEC@TU Darmstadt), Michael Lipps (DLR), Staatssekretär Andy Becht, Dr. Benno Kleinhenz (ZEPP), Felix von Glisczynski (BMEL Projektträger), Bundesministerin Julia Klöckner (BMEL), Dr. Martin Kunisch (KTBL), Dr. Ansgar Bernardi (DFKI), Philippe Nuderscher (expeer)